Das Gebiet von Saint Gervais d´Auvergne

Der Bezirk von Saint-Gervais-d’Auvergne, jüngst auf den Namen Coeur (Herz) des Combrailles getauft, umfasst den Kanton von St. Gervais und seine 10 Gemeinden. Dazu gekommen ist Châteauneuf les Bains. Ein neuer Gemeindeverband ist gebildet worden. Er umfasst eine knapp 300 km² große Fläche bei einer Bevölkerung von ca. 4.500 Einwohnern.
Er liegt, wie es sein neuer Name anzeigt, mitten in einer wenig bekannten Gegend, den Combrailles, am Rande der alten Provinzen Auvergne, Limousin und Bourbonnais im Schatten der Vulkane der Auvergne und der Berge der Domes.
Geographisch gesehen ist es eine wellige Hochebene, übersät von Seen, aufgelockert durch Berge, kleine Wälder und Hecken, durchzogen von den bewaldeten, tiefen und kühlen Tälern der Sioule und ihrer Nebenflüsse.
Es ist eine ländliche Gegend, in der die Viehzucht, hauptsächlich der Charolaisrasse, dominiert.
Keinerlei Industrie hat sich auf dem Gebiet des Gemeindeverbandes angesiedelt. Lediglich die Flaschenabfüllung des Mineralwassers von Châteauneuf-les-Bains ist ein kleiner Betrieb entstanden. Dafür schafft der Fremdenverkehr, obwohl vom Massentourismus weit entfernt, zahlreiche Aktivitäten rings um die grünen Ferienorte.
Partnergemeinden in Frankreich

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen

(07572) 7602-0
info@hohentengen-online.de

Vier Länderregion Bodensee

© 2016 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing