Ayat Sur Sioule

Eingebettet in die Südflanke der Hochebene erstreckt sich Ayat über 1400 Hektar bis zum Ufer der Sioule. Seine 124 Einwohner sind über 22 Weiler verstreut, die die Gemeinde zusammensetzen.

Die Sioule und 3 ihrer kleinen Nebenflüsse, die Bäche Braynant, Fayolle und Bort prägen die Gemeinde und bilden ein abwechslungsreiches Ensemble, dessen Höhe zwischen 380 und 720 m variiert.

Das Hauptdorf, das sich um seine Kirche und das Rathaus drängt, hat weder eine Schule noch Läden. Allerdings hat die Gemeinde vor kurzem ihr Kulturerbe renoviert, um den berühmten Sohn der Gegend, den General Desaix, würdig zu ehren. Er ist in "Le Château" am 17. August 1768 geboren und am 14. Juni 1800 bei Marengo gefallen, nachdem er dort den Sieg eingeleitet hat.

Das umgebende Land, das aus Äckern, Wiesen, Wäldern und Heiden besteht, wird von 12 Bauern bewirtschaftet. Sie machen den Hauptteil des wirtschaftlichen Potentials aus.

Jedoch entwickeln sich zwei nicht landwirtschaftliche Unternehmen: ein Reiterzentrum im Dorf von Puy und ein Kanu Kajak Stützpunkt in Braynant nutzen die attraktive und abwechslungsreiche Landschaft, die angenehmen Sonnentage und die örtlichen Besonderheiten (Grotten des hl. Menelaus, Reste des Desaix und des Beaumontschlosses) und locken die Touristen auf der Suche nach echtem Vergnügen.

Partnergemeinden in Frankreich

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen

(07572) 7602-0
info@hohentengen-online.de

Vier Länderregion Bodensee

© 2016 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing