Eichen

Dorfgemeinschaftshaus Eichenzoom

Eichen ist der kleinste Teilort der Gemeinde Hohentengen und liegt ca. 3 km vom Zentralort entfernt. Das Dorf wurde 1086 erstmals urkundlich erwähnt. „Eichen“ ist eine Ableitung des früheren Wortes „Aich“, was Eichengehölz bedeutet.

Die erste Siedlung lag im Tal der Eichach. Nach und nach wurden dann auch die Talhänge bebaut.
In der Ortsmitte steht die Kapelle St. Wendelin, die 1732 von der bürgerlichen Gemeinde erbaut wurde.

Das ehemalige Rathaus wurde 1855 als Bauernhaus von der Gemeinde gekauft. 1993 wurde dieses Haus abgerissen. An dieser Stelle errichtete die Gemeinde Hohentengen 1993/94 mit Hilfe der Bevölkerung ein neues Dorfgemeinschaftshaus.

Einwohnerzahlen

Hohentengen
Bremen
Eichen
Enzkofen
Günzkofen
Ölkofen
Ursendorf
Völlkofen

Gesamt

Stand:
Mai 2015

2.035
285
160
212
247
482
275
420

4.116

Unser Wetter ...

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen

(07572) 7602-0
info@hohentengen-online.de

Vier Länderregion Bodensee

© 2016 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing