Gewerbeanmeldung

Gewerbe, Beruf und Rente

Die Aufnahme oder den Wechsel eines (stehenden) Gewerbes müssen Sie der zuständigen Stelle anzeigen. Gleiches gilt für den Betrieb einer Zweigniederlassung oder einer unselbstständigen Zweigstelle. Es ist anzuraten, Ihr Vorhaben mit Ihrem Steuerberater oder Rechtsanwalt rechtzeitig zu erörtern.

Unter Gewerbe ist jede Tätigkeit zu verstehen, die Sie selbstständig, auf eigene Rechnung, in eigenem Namen und dauerhaft ausüben. Es kommt nicht darauf an, ob Sie tatsächlich einen Gewinn erzielen, die Absicht muss jedoch vorhanden sein.  

Zuständiges Amt/Behörde

Zuständige Mitarbeiter

Informationen vom Service-BW Portal

Gewerbe

Sie wollen ein Unternehmen gründen und müssen ein Gewerbe anmelden oder sogar eine Erlaubnis einholen? Dann informieren Sie sich über die gesetzlichen Anforderungen.

Weitere Informationen bietet auch die Lebenslage "Unternehmen gründen".

Hinweis: Wenn Sie als Deutscher, als Angehöriger eines anderen EU-/EWR-Staates oder als Staatsangehöriger der Schweiz in Baden-Württemberg eine Dienstleistung anbieten wollen, die von der EU-Dienstleistungsrichtlinie erfasst ist, finden Sie unter "Selbständigkeit online" darauf zugeschnittene ausführliche Informationen über die Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, und zur elektronischen Verfahrensabwicklung.

Weitere Lebenslagen

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen

(07572) 7602-0
info@hohentengen-online.de

Vier Länderregion Bodensee

© 2016 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing