vorgezogene Zweitimpfung ab 19.07.2021 möglich

13.07.2021

vorgezogene Zweitimpfung ab 19.07.2021 möglich! frühere Zweitimpfung möglich

PRESSEMITTEILUNG des Landkreises Sigmaringen

Zumeldung zur Pressemitteilung Nr. 136/2021 des Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Integration des Landes Baden-Württemberg

Kreisimpfzentrum in Hohentengen
Vorgezogene Zweitimpfungen ab 19.07.2021 möglich

Nach der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) erhalten alle Personen, die bei einer Erstimpfung mit dem Vakzin AstraZeneca geimpft wurden, bei ihrer Zweitimpfung seit dem 3. Juli den mRNA-Impfstoff BionTech oder Moderna.

Vorgezogene Zweitimpfungen ab 19.07.2021 möglich
Laut STIKO soll der Abstand zwischen der Erst- und Zweitimpfung verkürzt werden.
Um sicher zu stellen, dass dafür auch genügend Impfstoff zur Verfügung steht, wird damit in den baden-württembergischen Impfzentren am 19. Juli begonnen.
So können ab dem 19. Juli auch alle Impflinge im Kreisimpfzentrum 88367 Hohentengen eine vorgezogene Zweitimpfung bekommen: Einfach zwischen 7 und 20 Uhr im Impfzentrum vorbei kommen. Erfahrungsgemäß kann es zwischen 10 und 16 Uhr zu Wartezeiten kommen.

Impflinge, die vor dem 19. Juli den Zweittermin vorziehen wollen, müssen dafür einen triftigen Grund haben und dies auch belegen.

Folgende Mindestabstände zwischen den Impfungen sind einzuhalten:

Erstimpfung Zweitimpfung Mindestabstand
BionTech Biontech 3 Wochen
Moderna Moderna 4 Wochen
AstraZeneca BionTech bzw. Moderna 4 Wochen

Fragen zum bereits gebuchten Zweittermin werden auch von der Impfterminhotline
unter 07571 102 6466 oder per Mail impftermin@lrasig.de beantwortet.

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Steige 10
88367 Hohentengen
Tel. 07572 / 7602-0

Logo Vier Länderregion Bodensee

© 2020 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen