Schwimmbäder dürfen wieder öffnen

05.06.2020

Der Normalbetrieb von Schwimmbäder, Hallenbäder und Badeseen mit kontrolliertem Zugang dürfen ab 06. Juni 2020 wieder öffnen.

Die wichtigsten Regelungen sind:

  • Der Betreiber muss ein einrichtungsspezifisches Hygienekonzept erstellen
  • Im Becken gilt max. eine Person / 10m² Wasserfläche
  • Bei der Einteilung in Bahnen- im Einbahnbetieb - max. 10 Personen bei einer Bahnlänge vom 50 m. Überholen und Aufschwimmen ist nicht gestattet.
  • Im Nichtschwimmerbecken beträgt die Wasserfläche pro Person von 4 m m², in Therapiebecken 4,5 m²
  • Auf Liegewiesen beträgt die Beschränkung ebenfalls pro Person 10 m²
  • Im gesamten Bad ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Der Zugang zu Attraktionen ist so zu steuern dass Warteschlangen vermieden werden.
  • Auch in den Umkleidekabinen und Toiletten muss der Mindestabstand eingehalten und der Zugang vom Betreiber gesteuert werden. In den Duschen gilt eine max. Personenzahl vom drei Personen / 20 m² Fläche.
  • Die personenbezogenen Daten der Besucher und der Zeitpunkt des Besuches müssen erfasst und für die Dauer von vier Wochen gespeichert werden.
  • Für den Gastro-Bereich gilt die Corona-Verordnung Gaststätten.
  • Für angebotene Dienstleistungen wie Kosmetik, Massagen und Sauna gelten die entsprechenden Corona-Verordnungen (Corona-Verordnung Kosmetik und med. Fußpflege und andere).
  • Für Kioske und den Verkauf von Souveniers gilt die Corona-Verordnung Einzelhandel.

Weitere Details finden Sie in der aktuellen Corona-Verordnung Sportstätten.


Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen
Tel. 07572 / 760-20

Logo Vier Länderregion Bodensee

© 2020 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen