Biollet

Das Talent der Erbauer der Kirche von Biollet zeugt vom Eifer der Bewohner dieser Stätte ...., ein Chor, der karolingisch sein dürfte, das Schiff mit einem Tonnengewölbe, mit 4 Jochen (Gewölbefelder) durch Doppelbögen getrennt, die Säulen von beindruckender Größe und mit behauenen Kapitellen bekrönt, die rätselhafte Personen darstellen, schließlich eine Sonnenuhr, die von 1631 datiert, verleihen dieser kleinen echt romanischen Kirche aus gelbem Granit aus dem 11. Jahrhundert ein ganz besonderes Interesse wie man es von aufgeschlossenen Liebhabern kennt.
Jedoch von den annähernd 1500 Seelen, die Biollet vor 100 Jahren gezählt hat, sind heute nur noch 389 Einwohner bei einer Fläche von 2346 Hektar übrig geblieben. Biollet ist nämlich eine ganz charakteristische Gemeinde der Combrailles mit einer stetig abnehmenden Einwohnerzahl. Dafür sind die Häuser relativ gut erhalten, und viele sind Zweitwohnungen für Leute, die hierher kommen, um die Ruhe und den Charme der Hügellandschaft zu finden, die etwas herbe Milde dieser auf halber Höhe (750 m) gelegenen Landschaft zu schätzen.
Hier lockt der Angelsport zahlreiche Besucher an. Denn hier genießt man mehr als anderswo die simplen Vergnügen; das große Fest jedes Jahr ist der Kartoffelmarkt mit den Erzeugnissen der Region. Es ist die Gelegenheit zu zeigen, dass man gute Produkte machen kann. Vor allem ist es die Gelegenheit sich zu treffen. Denn jedermann nimmt daran teil und die Atmosphäre ist während des ganzen Tages sehr herzlich.
Partnergemeinden in Frankreich

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen

(07572) 7602-0
info@hohentengen-online.de

Vier Länderregion Bodensee

© 2016 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing